Katholische Ärztearbeit Deutschlands e.V.

Besinnungstage Kloster Steinfeld

28.11. - 1.12.2013 - Benediktinnerinenkloster Maria Heimsuchung, Steinfeld / Eifel

In der Schule des Alltags - Spirituelle Anregungen aus der Regel des Hl. Benedikt

Tagen vor dem ersten Advent nach Steinfeld in der Nordeifel einladen Die Thematik passt dieses Mal besonders gut zum Ort, an dem diese seit nunmehr 12 Jahren stattfinden: der Abtei der Benediktinerinnen und der Möglichkeit, am Chorgebet der Schwestern teilzunehmen.

Als Referenten und geistlichen Begleiter haben wir den Abt der Abtei Neuburg (Heidelberg), Franziskus Heereman, gewonnen. Er hat uns dazu geschrieben: „In der Spiritualität“ geht es immer darum, die Botschaft Jesu und seine Erfahrung mit Gott in unseren Alltag zu übersetzen. Der hl. Benedikt hat  hierfür in seiner Regel eine „Methode“ entwickelt oder – besser gesagt – für seine Mönche Zugänge erschlossen. Diese sind natürlich nicht eins zu eins in das Leben eines Laien übertragbar. Dennoch ergeben sich daraus anregende Aspekte, die es zu bedenken und zu besprechen lohnt.“

Da Abt Franziskus nicht für die ganze Zeit unserer Tagung verfügbar ist, haben wir Frau Erika Prümm (Freiburg) gebeten, am Samstag über die frühchristlichen Wüstenväter und –mütter zu berichten. Sie hat im vergangenen Jahr eine Reise zu den ägyptischen Wüstenklöstern unternommen. Das Thema hat durch die Ereignisse in Ägypten und die schwierige Lage der christlichen Minderheiten einen aktuellen Hintergrund.
Ob Sie neu dazu kommen oder schon zum wiederholten Mal dabei waren: Sie sind willkommen.

 

 

Programm

Erfahrungsbericht von Herrn Dr. med. Wolfgang Schäfgen